Wertschöpfungsrechner Laden Speichern Neu starten


Zusatzinformationen zu den Eingabefeldern erhalten Sie mit ?

Zusatzinformationen zu den Eingabefeldern erhalten Sie mit ?          Hilfe: Handbuch

Allgemeine Angaben

?

Bitte geben Sie die Postleitzahl Ihrer Kommune/Region an:

?

Wie viele Einwohner hat die Kommune/Region?

Verbrauchseinsparung Wärme

?
%

Um wie viel Prozent geht der Wärmeverbrauch in der Kommune/Region bis 2015 bzw.2020 zurück?

?
%

Um wie viel Prozent geht der Wärmeverbrauch in der Kommune/Region bis 2020 zurück?

Betrachtungsjahr 2012

?
kW

Wie groß war der Anlagenbestand zum 31.12.2012?

?
kW

Wie viel Leistung wurde im Jahr 2012 neu hinzugebaut?

Betrachtungsjahr 2015

?
kW

Wie viel Leistung wird in den Jahren 2013 bis 2015 neu hinzugebaut?

Betrachtungsjahr 2020

?
kW

Wie viel Leistung wird in den Jahren 2013 bis 2020 neu hinzugebaut?

Vorhandene Wertschöpfungsstufen

Sind die an der Wertschöpfung beteiligten Unternehmen oder Personen in der Kommune/Region ansässig? In welchem Bereich und zu wie viel Prozent?

1. Wertschöpfungsstufe: Planung und Installation

% €€€?

2. Wertschöpfungsstufe: Anlagenbetrieb und Wartung

% €€€€?

3. Wertschöpfungsstufe: Betreibergesellschaft

Es wird angenommen, dass die produzierte Wärme industriell genutzt wird. Es wird keine Wärme über ein Wärmenetz an andere Abnehmer geliefert. Es entstehen keine gewerblichen Einnahmen aus der Wärmeproduktion. Es werden daher keine Effekte für die Wertschöpfungsstufe der Betreibergesellschaft ausgewiesen. Die Wertschöpfungseffekte eines Wärmenetzes können untersucht werden in der separaten Wertschöpfungskette „Wärmenetze“.

Ein Angebot der:

Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)
 

Wissenschaftliche Konzeption:

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) Berlin
 

Gefördert durch:

Fachagentur Nachwachende Rohstoffe e.V.
 

Fachliche Beratung durch:

Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ)