„Windenergie in Thüringen - Wie gelingt der Interessensausgleich zwischen Energiewende, Naturschutz und lokalen Akteuren?"

08. Mai 2017, Gotha

Diskussionen um Windenergieprojekte werden stets engagiert geführt – nicht selten auch kontrovers. Der Interessensausgleich zwischen Anwohnern, Investoren und den gesellschaftspolitischen Zielen will wohl abgewogen sein, aber auch Faktoren wie Klimaschutz und Artenvielfalt erfordern häufig eine langwierige Suche nach dem bestmöglichen Kompromiss. Wie können Landespolitik, Kommunen, lokale Wirtschaft sowie die engagierten Bürgerinnen und Bürger die spezifischen Herausforderungen der Windenergie in Thüringen am besten meistern? Die Veranstaltung bat konkrete Handlungsempfehlungen, wie vor Ort erfolgreich Windenergieprojekte umgesetzt werden können. Es galt vor allem den positiven Beispielen für eine dezentrale Energieversorgung Gesicht und Stimme zu geben. Vorreiter und Wissensträger aus Kommunen und Energiegenossenschaften trafen in dieser eintägigen Fachveranstaltung auf Entscheider und Multiplikatoren aus der Politik und der Windenergiebranche.

Die Konferenz richtete sich u.a. an kommunale Entscheider und Vertreter aus der Verwaltung, Klimaschutzmanager, Stadtwerkevertreter, andere Energieversorger, Energiegenossenschaften und Energiebürger.

Ort: ENERCON GmbH Service Center: Passauer Straße 9, 99867 Gotha

Programm (10 - 16:30 Uhr)

Ab 9:15 Uhr    Kostenfreier Shuttle Service vom Bahnhof Gotha (Anmeldung erforderlich)

Ab 9:30 Uhr    Empfang und Anmeldung                                

10:00 Uhr      Grußwort ENERCON GmbH
                     Volker Kendziorra, Geschäftsführer ENERCON Service Deutschland GmbH

10:10 Uhr      Keynote Politik
                     Anja Siegesmund, Ministerin Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

10:30 Uhr      Der neue Rahmen des EEG 2017 für die Windbranche
                     Thorsten Müller, Stiftung Umweltenergierecht

10:50 Uhr      Planungsstand und Ausblick von Wind in Thüringen/Mitteldeutschland
                     
Michael Heinrich, ENERCON GmbH

11:10 Uhr        Rückfragen

11:25 Uhr       Kaffeepause                      

11:45 Uhr       Kommunen, Energiegenossenschaft und Stadtwerk –
                      Gemeinsame Umsetzung von Windprojekten

                      Matthias Golle, Energie in Bürgerhand Weimar eG

12:15 Uhr       Kurzdiskussion:  Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es noch im Bereich Windenergie?
                      Matthias Golle, Energie in Bürgerhand Weimar eG
                      Ramona Notroff, Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur

12:45 Uhr       Kurzvorstellung der Experten

12:50 Uhr       Mittagsmarkt mit Expertentischen
                     
Themen: Finanzierung, Akzeptanz, Artenschutz, Regionalplanung, Technik und Planung           

14:00 Uhr       Impulsvortrag: Windenergie als elementarer Stützpfeiler für den Klimaschutz
                      (Gutachten über Treibhausgasminderungs-Szenarien, Klimaschutzgesetz)
                     
Dr. habil. Martin Gude, Abteilungsleiter Energie und Klima Thüringer Ministerium für Umwelt,
                      Energie und Naturschutz

14:15 Uhr        Impulsvortrag: Chancen bei der Wertschöpfung durch Windenergie
                      
Hans-Christoph Schmidt, Windkraft Thüringen GmbH

14:30 Uhr        Fish Bowl Diskussion - Chancen und Herausforderungen bei der
                       Realisierung von Windenergieprojekten
                      
Dr. habil. Martin Gude, Abteilungsleiter Energie und Klima Thüringer Ministerium für Umwelt,
                       Energie und Naturschutz
                       Bürgermeister Franz-Josef Degenhardt, Gemeinde Büttstedt
                       Michael Heinrich, ENERCON GmbH
                      
Frank Groß, Bundesverband WindEnergie e.V.

15:30 Uhr        Schlusswort und anschließende Besichtigung des ENERCON Service Centers

16:30 Uhr        Ende der Veranstaltung und kostenfreier Shuttle zum Bahnhof Gotha (Anmeldung erforderlich)

Die Veranstaltung wird von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) mit den Kooperationspartnern Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA), Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) und mit freundlicher Unterstützung der ENERCON GmbH ausgerichtet.

Eine Anmeldung zur Konferenz „Windenergie in Thüringen“ ist bereits möglich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

ReferentInnen

Fotos

Vorträge der Referenten

Thorsten Müller
(Stiftung Umweltenergierecht)
Der neue Rahmen des EEG 2017 für die Windbranche

Michael Heinrich
(ENERCON GmbH)
Planungsstand und Ausblick von Wind in Thüringen/Mitteldeutschland

Matthias Golle
(Energie in Bürgerhand Weimar)
Kommunen, Energiegenossenschaft und Stadtwerk – Gemeinsame Umsetzung von Windprojekten

Dr. habil. Martin Gude
(Abteilungsleiter Energie und Klima Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz)
Windenergie als elementarer Stützpfeiler für den Klimaschutz

Hans-Christoph Schmidt
(Windkraft Thüringen GmbH)
Chancen bei der Wertschöpfung durch Windenergie

Zusammenfassung der Veranstaltung

Veranstaltungsort